Figure 8 Pools

Huhu :)

Am Samstag war ich mit Ines und unseren australischen Freunden bei den Figure 8 Pools.

Wir mussten ca. 1 h fahren bis wir den Nationalpark erreichten. Wir sind durch die größte Pampa gelaufen,  um die Pools, die unmittelbar am Pazifik liegen, zu erreichen. Umgeben von tausenden Mücken, voll bepackt mit Essen, Getränken, 1.Hilfe Set usw., bei brennender Hitze wanderten wir also durch das Nichts. Aber es hat sich 100%ig gelohnt. Die Aussicht auf das Meer war einfach unglaublich. Wir sind die ganze Zeit über Steine geklettert, um unserem Ziel, den Figure 8 Pools, näher zu kommen. Es war nicht so viel los wie ich erwartet hätte, aber trotzdem waren es einige Menschen, die auch die Aussicht auf das Meer aus den Pools genießen wollten. Wir haben auch auf Deutsche getroffen - wie eigentlich fast überall.

Der Rückweg war etwas beschwerlicher als der Hinweg, aber auch den schafften wir ohne weitere Probleme. Ich habe nur -als wir bereits im Hostel ankamen, festgestellt, dass ich eine Zecke hatte!! Schock meines Lebens... aber zum Glück habe ich eine nette Zimmergenossin, die die OP an mir durchgeführt hat:D

Abends haben Ines und ich uns mal was anderes als Toast gegönnt und haben uns eine Pizza geholt!

Irgendwie hab ich momentan Probleme, die Fotos von meiner Kamera auf den Blog zu laden. Scheinbar ist die Qualität zu gut.. Schade! Fotos findet ihr auf Facebook und Instagram:)

An alle, die gerne mal zu den Figure-8-Pools wollen: Fahrt bzw lauft dort hin! Es ist der Hammer!!

 

Seeeeeee yaaaa

Kommentar schreiben

Kommentare: 12